Letzte News

3. Spieltag: VfB Gelsenkirchen 58 gegen TV Stoppenberg 2

Mit wieder geänderter Aufstellung ging es heute gegen Stoppenberg 2 in den 3. Spieltag.

1. Doppel: Thorsten und Marvin

2. Doppel: Marcus und Holger

1. Herreneinzel: Thorsten

2. Herreneinzel: Marvin

3. Herreneinzel: Marcus

Damendoppel: Nina und Nalini

Dameneinzel: Nina

Mixed: Nalini und Holger

 

Was für ein erfogversprechender Auftakt. Beide Herrendoppel gewinnen die ersten Sätze, müssen sich dann aber in drei Sätzen geschlagen geben und schon liegen wir 0:2 hinten. Immerhin können Marcus und Holger ihren ersten Satzgewinn in dieser Saison verbuchen. Thorsten und Marvin können ihre Einzel nicht gewinnen und ehe wir uns versahen stand es 0:4 und es wäre maximal noch ein Unentschieden drin gewesen. Dann wieder der Auftritt des Smashterminators Marcus und wird er wird seinem Ruf wieder gerecht und siegt klar in zwei Sätzen, um es vorweg zu nehmen und holt den Ehrenpunkt für unser Team.

 

Nina und Nalini wirken noch nicht so eingespielt und können ihren Gegenerinnen dann in den entscheidenden Situationen nicht den Schneid abkaufen. Im Dameneinzel trifft Nina dann auf die beste Spielerin der Stoppenberger, bringt auch immer wieder sensationelle Bälle ins Feld aber am Ende reicht es dann nicht und der Punkt geht an Stoppenberg. Verletzungsdrama dann im abschließenden Mixed. Schon nach den ersten Bällen verdreht sich Holger den Rücken und schleppt sich zum Satzende. Auf Anraten des Capitano wird der zweite Satz nicht mehr gespielt. Auch dieser Punkt geht an die Essener.

 

1:7. Vom Gefühl her wäre heute eigentlich ein 4:4 drin gewesen. Ein gebrauchter Samstag für unseren VfB aber immerhin besser als Schalke an diesem Wochenende.

DJK Grün-Weiß Werden: VfB 58 Gelsenkirchen 3:5

Hochmotiviert ging unser Team nach der Auftaktniederlage am ersten Spieltag ins Auswärtsspiel nach Essen. Und es ging gleich gut los. Das erste Doppel Schmidt/Schmidt war klasse aufeinander abgestimmt und konnte den ersten Punkt für unser Team klar machen. Auch das Mixed mit Vanessa und Marvin ließ sich nicht ins Bockshorn jagen und sicherte den 2. Punkt. Zum ersten Mal im Einsatz Holger und Marcus im 2.Doppel. Leider reichte es noch nicht zum Punktgewinn aber immerhin konnte der erste Satz ausgeglichen gestaltet werden und ging nur knapp mit 21:23 an die Essener. Den Frust über diesen unnötigen Satzverlust konnten sich unsere beiden Debütanten dann nicht von der Seele spielen und verloren auch den zweiten Satz.

Als nächstes folgten die beiden Herreneinzel. Unser Punktwinner vom letzten Wochenende Andreas traf auf einen super aufgelegten Gegenspieler und musste sich an diesem Tag geschlagen geben. Dafür dominierte dann Thorsten. Der Ex-Capitano hatte sich im Training eine Knieverletzung zugezogen. Getaped und bandagiert kämpfte er sich in seiner schier unnachahmlichen Art ins Spiel und holte den 3.Punkt für den VfB. Im Fraueneinzel konnte sich Nalini nicht so gut auf ihre Gegenerin einstellen und musste sich, trotz einer kämpferisch exzellenten Leistung geschlagen geben.

Ja und dann der erste Knallerhighlight des Abends. Marcus debütiert im Einzel und siegt in einem dramatischen Dreisatzmatch. Was für eine tolle Leistung! Erstes Spiel und gleich ein Sieg! Glückwunsch an unseren Smashterminator! Damit war eine Niederlage am heutigen Samstag nicht mehr möglich. Final wurde das Damendoppel gespielt und was für heisses Match. Vanessa und Nalini stellten nach dem ersten Satz ihe Grundstellung um und sicherten sich in einem tollen Dreisatzmatch den Punkt für den VfB.

Auswärtssieg in Essen! DJK Grün-Weiß Werden: VfB 58 Gelsenkirchen 3:5.

1. Spieltag der neuen Saison 2020/2021: VfB Gelsenkirchen 58 - 1.BV Mühlheim 7

Um es direkt so Beginn auf den Punkt zu bringen: Es war nicht unser Sonntag. Vermutlich hatte auch die ungewöhnliche Spielansetzung an einem Sonntag erhebliche Auswirkungen auf das Spiel unserer Mannschaft. Der Mannschaftsrat wird sicher dafür votieren, nie mehr sonntags anzutreten.

Vorbildlich war wie immer bei unseren Heimspielen die Unterstützung der Fans. Vielen Dank an Petra, Marcus, Roland, Doris, Johnny und David. Allein die Anwesenheit von David reichte aber nicht aus, um erfolgreich in die Spiele zu kommen. Irgendwann muss es ja mal raus aber ich möchte zuerst mal das Positive darstellen. In unnachahmlicher und souveräner Art und Weise konnte Andreas Schmidt eine Superleistung abrufen und sein Einzel gewinnen.

In den anderen Spielen reichte es zwar zu dem einen und anderen Satzgewinn aber unterm Strich waren die Mühlheimer dann doch erfolgreicher. 1:7 im ersten Spiel lässt allerdings viel Luft nach oben. Wenn ich an an die nächsten Trainingsstunden denke bekomme ich schon vom Denken Muskelkater.

   

Wichtige Information für auswärtige Vereine!  

Zur Anfahrt mit dem Navi bitte nicht die Adresse Bochumerstraße eingeben, sondern Virchowstr. 79! Der Halleneingang befindet sich auf der Rückseite der Gesamtschule. Seit Sommer 2019 spielen wir übergangsweise in Halle C, nicht mehr in Halle A. Eine Karte und Beschreibung findet ihr unter Anfahrt und Kontakt

   

Newsletter  

Abonniere hier unseren Newsletter. Bitte entsprechende Liste(n) auswählen:
   

Vereinskalender  

Keine Termine
   
© VfB 58 e.V. Gelsenkirchen